Jeder braucht einen Engel

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden treffen sich seit einigen Wochen immer draußen. 

Einen Nachmittag stand ein Spaziergang zur Georgskirche nach Aplerbeck auf dem Programm. In der letzten Woche hat die Konfi-Gruppe unter Anleitung von zwei Künstlerinnen auf dem Freigelände der Gemeinde Engel gemalt, die zu einem Banner vernäht werden. Engel gibt es in vielen Varianten. Jeder hat sein eigenes Bild vom Engel, jede stellt sich unter einem Engel etwas anderes vor. So unterscheiden sich auch die Engel der Konfirmandinnen und Konfirmanden in ihrer Ausgestaltung. Im Übergang vom Alten zum Neuen, vom Ewigkeitssonntag zum Advent, wünscht die Konfi-Gruppe Ihnen einen Engel, der Sie begleitet auf dem Weg, der vor Ihnen liegt.

Bilder von Charlotte Groß-Hohnacker

Unter diesem Motto hat die Konfirmandengruppe von Pfarrerin Breithaupt-Schlak verschiedene Engel gemalt. Die einzelnen Bilder wurden dann zu einem großen Banner vernäht, das bis Weihnachten am Kirchturm der Evangelischen Kreuzkirche in Berghofen hängt. Die Aktion wurde künstlerisch geleitet und begleitet von Frau Brentrup (Erinnerungsschneiderei, Gloria und Apollo) und Frau Schlachte. Die Konfirmanden der Gemeinde wünschen allen einen Engel, der sie begleitet.

Foto: Gundula Brentrup