Sie sind hier

Gebet trotz Glaubenszweifeln

Aber was ist eigentlich, wenn ich gerade zweifele?

 

Darf man beten, wenn man gar nicht mehr richtig glaubt, dass es irgendetwas nützt?

 

Natürlich darf man. Vielleicht mit folgenden Worten:

 

Warum glaube ich eigentlich?
Vielleicht aus alter Gewohnheit -
oder weil ich mich vor dem Tode fürchte -
oder nur so für alle Fälle?
Oder glaube ich, weil meine Eltern mich zwingen -
oder weil Predigten mir Angst einjagen?
Oder glaube ich, um meine Seele zu retten -
oder weil ich besser sein will als die anderen?
Herr, lass es geschehen, dass ich glaube, weil es dich gibt.
Amen.