Sie sind hier

Spiritueller Impuls "Vom Schatz im Acker und der kostbaren Perle"

Wir laden Sie ein, sich auf die Suche zu begeben, ob es schon Anzeichen für das Himmelreich hier auf der Erde gibt.

 

Das Himmelreich gleicht einem Schatz, verborgen im Acker, den ein Mensch fand und verbarg; und in seiner Freude ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte den Acker.
Wiederum gleicht das Himmelreich einem Kaufmann, der gute Perlen sucht, und als er eine kostbare Perle fand, ging er hin verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie.

 

Matthäus 13, Verse 44 - 46

 

Erster Schritt:

 

ich lese den Text mehrmals und lasse ihn auf mich wirken.

 

Zweiter Schritt:

 

Ich stelle mir vor, das ich der Mensch bzw. der Kaufmann bin und lese den Text noch einmal.

 

Wie wirkt der Text jetzt auf mich?
Gibt es Veränderungen?
Wenn ich es mag, kann ich meine Gedanken, Überlegungen aufschreiben.

 

Dritter Schritt:

 

Ich frage mich, wie wichtig ist es mir mit dem Himmelreich? Kann ich mich daüber freuen, dass mir das Himmelreich versprochen ist?

 

Vierter Schritt:

 

Ich nehme mir für die kommende Woche vor, täglich Gott darum zu bitten, dass er mir das Himmelreich zeigen möge.

 

Fünfter Schritt:

 

Nach dieser Woche nehme ich mir noch einmal etwas Zeit und blicke zurück. Hat sich etwas in meinem Leben verändert? Habe ich Anzeichen für das Himmelreich wahrnehmen können?

 

Übung:

 

Ich nehme mir vor in meinem Alltag immer wieder einen Moment inne zu halten, wenn ich daran denke. Ich schaue dann, was es um mich herum gibt. Welche Gegenstände, Menschen, Pflanzen, Tiere oder... Ich denke nicht darüber nach, sondern bleibe im Schauen und nehme wahr - Was ist da, was sehe ich?...