Sie sind hier

Tag des Friedhofs

Seit 2001 findet einmal jährlich am dritten Septemberwochenende bundesweit der Tag des Friedhofs statt. Dieser wurde vom Bund deutscher Friedhofsgärtner gemeinsam Steinmetzen, Bestattern, Floristen, den Städten und Kommunen sowie Religionsgemeinschaften und Vereinen ins Leben gerufen. Auch die Evangelische Kirchengemeinde Berghofen beteiligt sich seit einiger Zeit am Tag des Friedhofs. In diesem Jahr wird über die Bedeutung des Friedhofs als Ruhestätte, Ort der Trauerbewältigung sowie Lebens- und Erholungsraum für Menschen informiert. Am Samstag, den 21. September, finden Sie in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr auf dem Friedhof am Schönen Pfad: Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung der Kirchengemeinde, Verband der Friedhofsgärtner, Bestatter, Steinmetz, Ausstellung der Konfirmandengruppe zum Umgang mit Sterben und Tod. Die Auferstehungskapelle wird als Cafe umfunktioniert, in dem Sie Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke zu sich nehmen können. Unabhängig von einem konkreten Anlass der Beerdigung können Sie kostenlose Beratung in Anspruch nehmen über die verschiedenen Bestattungsformen und Grabarten. Beim geführten Friedhofsrundgang können Sie auch die neue Blühwiese erleben. Denn der Friedhof übernimmt auch eine wichtige klimatische und ökologische Funktion. Nutzen Sie die Gelegenheit, am Samstag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr auf den Friedhof zu gehen.