Sie sind hier

Aplerbecker Einkaufstaxi fährt Kunden zum Supermarkt

Wird das Einkaufen zur Last: die Taschen sind zu schwer, die Wege zu weit, die Preise nicht lesbar?

"Shopping-Taxi" fährt für Senioren - so stand es in der WAZ vom 3.8.2007.
"In Aplerbeck bietet die Caritas zusammen mit der katholischen und evangelischen Gemeinde einen sog. "Einkaufsservice" an. Das Team um Ernst Lahme holt auf Wunsch Senioren von zu Hause ab, um sie zu den örtlichen Geschäften zu fahren und anschließend wieder zurückzubringen. Der Service ist kostenlos...“
Mittlerweile besteht dieses Hilfsangebot für Senioren seit über zehn Jahren und ist ein voller Erfolg. Ein Kleinbus wurde von Sponsoren zur Verfügung gestellt, die Ehrenamtlichen holen ihre „Kunden“ nicht nur zu Hause ab und bringen sie nach ca. einer Stunde wieder zurück, sondern helfen bei Bedarf auch beim Einkauf und beim Tragen der eingekauften Waren.
Wir meinen, auch in unserer Gemeinde besteht Bedarf für dieses Hilfsangebot. Im Gespräch mit Herrn Lahme konnten wir klären, dass er und sein Team selbstverständlich auch für Mitglieder unserer Gemeinde zur Verfügung stehen (wir gehören ja auch zum Stadtbezirk Aplerbeck).
Wenn Sie nicht mehr so mobil sind, größere Einkäufe selbstständig zu bewältigen und den Einkaufsbegleitdienst in Anspruch nehmen möchten oder Fragen zu diesem Hilfsangebot haben, wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Sabine Breithaupt-Schlak (Tel.: 484617).

Für den Diakonieausschuss,
Ulrich Radmer-Fehrmann